Allgemein

Die Abteilung Tischtennis der SG Bad Breisig startet im August in die Vorrunde der neuen Saison

Los geht es am 07.09. 2018 für die erste Mannschaft in der Kreisliga/Staffel 1 mit einem Auswärtsspiel gegen die TTSG Kempenich/Spessart. Die zweite Mannschafft empfängt in der ersten Kreisklasse/Staffel 1  bereits am 30.08.2018  die TTG Kalenborn/Altenahr III und die dritte Mannschafft ist in der vierten Kreisklasse/Staffel 1 am 08.09.2018 zu Gast beim SC Niederzissen IV. Die Vorrunde endet voraussichtlich noch vor den Winterferien, sodass sich die Spieler anschließend auf das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel freuen können.

Die Mannschaftsleiter, Bernd Pfeiffer (erste Mannschaft), Claudius Röttgen (zweite Mannschaft) und Bernd Ockenfels (dritte Mannschaft) bereiten nach den Sommerferien ihre Mannschaften auf die kommende Saison vor. Die Haupttrainingszeiten sind donnerstags ab 20.00 Uhr in der Sporthalle der Lindenschule in Bad Breisig.

Die Tischtennisabteilung der Sportgemeinschaft freut sich über neue Spieler, die Interesse am Vereinssport haben und lädt zum offenen Training während der Trainingszeiten ein. Die Abteilung möchte wieder wachsen und sucht in Kürze zur Verstärkung einen aktiven Trainer um die Spieler aber auch den Nachwuchs nach vorne zu bringen.

Kontakt kann jeder Zeit zum Abteilungsleiter des Tischtennisvereins, Herrn Dennis Sturm unter 015205307748
oder seinen Stellvertreter Herrn Bernd Ockenfels unter 026338613 aufgenommen werden.

Dennis Sturm übernimmt die Leitung der Abt. Tischtennis

 

 

Am 23.05.2018 fand die diesjährige Spielersitzung der Abteilung Tischtennis der SG Bad Breisig statt. Nach 6 Jahren standen Abteilungsleiter Volker Lange und sein Stellvertreter Michael Lohner nicht mehr für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung. Glücklicherweise konnten schnell zwei Mitglieder gefunden werden, die sich zur Wahl stellten und einstimmig gewählt wurden. Dennis Sturm heißt der neue Abteilungsleiter und Bernd Ockenfels ist sein neuer Stellvertreter. Volker Lange dankte beiden, dass sie sich zur Wahl gestellt hatten und übergab die Geschicke der Abteilung in ihre Hände. In der Einarbeitungszeit wird Volker Lange beiden zur Seite stehen und damit einen reibungslosen Übergang sicherstellen.

Sportlich hat die Tischtennisabteilung eine gute Saison hinter sich:
Die 1. Mannschaft hat in der Rheinlandliga einen hervorragenden 4. Platz erreicht. Sie konnte gelegentlich die favorisierten Teams aus Sinzig, Remagen und Kalenborn ärgern und Punkte mitnehmen. Gegen die restlichen Teams wurden meistens Siege eingefahren, so dass der Abstand zum Tabellenfünften fünf Punkte betrug. Mannschaftsführer Bernd Pfeiffer zeigte sich sehr zufrieden nach der Saison.

Die 2. Mannschaft hat wiederum eine schwere Saison hinter sich. Nach der Vorrunde stand die Mannschaft nur einen Platz entfernt von einem Abstiegsplatz, konnte sich jedoch nach der Winterpause steigern und die nötigen Punkte für einen Platz im unteren Mittelfeld erspielen. Herausragend war die Leistung von André Schmidt, der mit 20:11 gewonnenen Spielen einen großen Anteil am letztlich frühzeitigen Klassenerhalt hatte. Er empfahl sich nachhaltig für einen Platz in der ersten Mannschaft.

Bei der 3. Mannschaft sah es in der Hinrunde nach einer durchschnittlichen Saison mit 5 Siegen und 5 Niederlagen aus. Jedoch konnte sich das Team um Mannschaftsführer Rainer Kleefuß steigern und in der Rückrunde mit 14:6 Punkten als zweitbeste Mannschaft abschneiden. Am Ende sprang ein fünfter Platz heraus, über den man nicht unzufrieden war. Erwähnenswert ist an dieser Stelle, dass Claudius Röttgen seit dem Jahr 2011 und 189(!) gewonnenen Spielen in Folge mal wieder eins verloren hat.

Zwischenbilanzen der TT-Mannschaften

1. Mannschaft

Die erste Herrenmannschaft startet auch dieses Jahr in der Kreisliga, der höchsten Spielklasse auf Kreisebene. Nachdem in der abgelaufenen Saison ein sehr guter 4. Platz (von 10) erreicht werden konnte, möchte man in dieser Saison das Ergebnis mindestens halten.

Um dieses Ziel zu erreichen, schickt die Abteilung Tischtennis die folgenden Akteure ins Rennen:

  1. Bernd Pfeiffer
  2. Michael Janta
  3. Christof Hoß
  4. Michael Lohner
  5. Franz Müller
  6. Omran Saraj
  7. Stefan Seul

Bisher wurden vier Partien bestritten, von denen drei souverän gewonnen werden konnten. Lediglich zum Saisonauftakt in Ahrweiler musste man eine knappe und vermeidbare Niederlage einstecken. Mit 6:2 Punkten rangiert man derzeit auf Platz 4 und somit absolut im Soll.

Das nächste Heimspiel findet übrigens am 08.12. um 20:15 Uhr in der Turnhalle der Lindenschule statt. An diesem Termin, erwartet man mit der SG Sinzig/Ehlingen III den Top-Favoriten für den Meistertitel – für Spannung dürfte also gesorgt sein, hat man sich doch in der letzten Saison das ein oder andere Mal als „Favoritenschreck“ erwiesen.

Interessierte Zuschauer sind selbstverständlich jederzeit herzlich willkommen

 

2. Mannschaft

Die zweite Herrenmannschaft startet in der 1. Kreisklasse (Staffel 1) und somit lediglich eine Klasse tiefer als die „ERSTE“.

Der bisherige Saisonstart verlief bis dato etwas holprig, setzte es doch insgesamt bereits fünf Niederlagen. Lediglich ein Remis konnte in den insgesamt sechs Partien erreicht werden, wobei mit einem Quäntchen Glück, zwei äußerst unglückliche und knappe 9:7-Niederlagen mit Sicherheit positiver hätten gestaltet werden können. Momentan rangiert man zwar in der Tabelle nur auf dem vorletzten Platz, jedoch stellt sich am Donnerstag, 09.12. um 20:00 das Tabellenschlusslicht (TTC Karla V) ein. Mit einem Sieg könnte man sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen.

Mit folgender Aufstellung bestreitet die „Zweite“ die diesjährige Saison:

  1. Thomas Weber
  2. Marc Unger
  3. Robert Hoß
  4. André Schmidt
  5. Werner Häfner
  6. Ralf Abels

 

 

3. Mannschaft

Die neu zusammengestellte „Dritte“ startet dieses Jahr in der 3. Kreisklasse (Staffel 1) und hat bisher einen sehr ordentlichen Saisonstart hingelegt. Drei Siege bei zwei Niederlagen bedeuten momentan Platz 6 (von 11) in der Tabelle. Sollte dieses Ergebnis auch am Ende zu Buche stehen, könnte man mit Sicherheit von einer gelungenen Saison sprechen.

Die neu formierte Mannschaft tritt wie folgt an:

  1. Claudius Röttgen
  2. Christoph Schwerter
  3. Volker Lange
  4. Rainer Kleefuß
  5. Heinz Küttelwesch
  6. Martin Cuber
  7. Marcel Krause
  8. Frank Srol
  9. Bernd Ockenfels

Tischtennis-WM in Düsseldorf

Am 02. Juni machten sich frühmorgens 5 Spieler auf, um die Weltelite bei der TT-WM in Düsseldorf zu sehen. (mehr …)

Abteilungssitzung am 23.05.2017 19:00 Gaststätte St. Viktor Oberbreisig

Letzter Spieltag der Rückrunde

  1. Mannschaft gewinnt ihr letztes Spiel klar mit 9:1 und belegt am Ende einen guten 4. Platz.
  2. Mannschaft erkämpft sich nach zwischenzeitlichem 5:8-Rückstand noch ein Unentschieden und beendet die Saison als Sechster.
  3. Mannschaft spielt auch ihr letztes Spiel Unentschieden und wird am Ende Fünfter.
  4. verliert ihr letztes Spiel mit 5:8 und wird letztendlich Vierter.

 

Bei leckerem Fleischkäse im Brötchen und einem kühlen Blonden feiern die 1. und 2. Mannschaft am letzten Spieltag den Saisonabschluss

Dritte Mannschaft der SG Bad Breisig erkämpft Unentschieden und Sieg !

SG Bad Breisig III – SV 80 Ramersbach II – 7 : 7

Nachdem man in der Vorrunde noch 8 : 4 gegen die Mannschaft von Ramersbach II gewinnen konnte,
reichte es diesmal gerade noch zu einem Unentschieden. Nach den Doppeln stand es 1:1 .
Zwischenzeitlich führte die SG mit 5:3 , Ramersbach kam aber auf und führte mit 6:5.
Am Ende trennte man sich 7:7.
Bad Breisig spielte mit : Schwerter, Kleefuß, Srol und Krause.
Die Punkte erzielten: Schwerter/Kleefuß 1, Schwerter 3, Kleefuß 2, Krause 1 .

SG Bad Breisig III – TTF Dedenbach II – 8 : 4
Vorrunde 8 : 3 für Bad Breisig.
Obwohl Bad Breisig die Doppel Aufstellung aus taktischen Gründen änderte, ging der Schuß fast nach hinten
los. Aber das Doppel Srol/Krause holte die Kohlen aus dem Feuer und gewann gegen das Dedenbacher Doppel 1.
Die Punkte erzielten: Srol/Krause 1, Schwerter 3, Kleefuß 1, Srol 1, Krause 2.

Hiermit konnte der 5. Tabellenplatz gefestigt werden.

,

Erste Mannschaft erkämpft Unentschieden in Sinzig

Am vergangenen Freitag, 03.02.2017,  mussten sich die Männer  der SG Bad Breisig I mit einem Auswärtspunkt bei der SG Sinzig/Ehlingen IV zufrieden geben.

Mehrere enge Spiele, die teilweise erst im fünften Satz entschieden wurden, konnten, die in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber, für sich verbuchen, sodass man letztendlich froh sein muss, einen Punkt gerettet zu haben.

Aus der ersten 4 Spielen sprang lediglich ein gewonnenes Anfangsdoppel (Pfeiffer/Janta)  heraus, sodass man schnell mit 1:3 ins Hintertreffen geraten war. Doch drei gewonnene Spiele von Pfeiffer, Lohner und Hoß sorgten für einen 4:3-Zwischenstand, ehe die Gastgeber den Turbo zündeten und drei Punkte in Folge gewinnen konnten und ehe man sich versah, stand es plötzlich 6:8. Doch ein starker Auftritt von Stefan Seul (3:1) sowie des Doppels Hoß/Lohner (ebenfalls 3:1) sorgten für einen versöhnlichen Ausklang und sicherten den v verdienten Auswärtspunkt.

Anbei der Spielbericht

Spielbericht vom 26.01.2017

Auch das zweite Heimspiel der ersten Mannschaft konnte gewonnen werden.

Musste man sich im Hinspiel, gegen die Drittvertretung des TTC Karla,  noch mit einem 8:8-Unentschieden begnügen, reichte es diesmal, in eigener Halle, zu einem knappen, aber verdienten 9:7-Erfolg.

Dabei sah es Anfangs alles andere als gut aus, gingen doch alle drei Anfangsdoppel an die Gegner aus der Grafschaft und nachem am oberen Paarkreuz 1:1 gespielt wurde, stand es zwischenzeitlich 1:4

Dann jedoch kämpten sich die Spieler der Breisiger „Ersten“ zurück und gewannen drei Spiele in Serie, zum 4:4. Zwei Siege am oberen Paarkreuz und je ein Sieg von Lohner und Seul brachten die Breisiger mit 8:7 in Front, ehe das Schlussdoppel die Entscheidung über Sieg oder Unentschieden bringen musste. In diesem Spiel konnten Hoß/Lohner ihre Top-Form abrufen und ließen den Gegnern keine Chance. Ein klares 3:0 sorgte für den vielumjubelten und verdienten Sieg.

Ingesamt punkteten:

Pfeiffer: 2, Janta 1, Hoß 1, Lohner 2, Saraj 1, Seul 1, Hoß/Lohner 1

Hier gehts zum Spielbericht

 

Erste Mannschaft startet mit 9:2-Heimsieg in die Rückrunde

Die erste Mannschaft der TT-Abteilung, hat sich am Freitagabend einen Heimsieg gegen den Tabellennachbarn von der TTG Kalenborn-Altenahr II erkämpft.

Hier gehts zum Spielbericht

Durch diesen Sieg tauschten die beiden Mannschaften die Plätze in der Tabelle und die Jungs von der SG finden sich nun auf Platz 3 der Kreisliga wieder.

Ausschlaggebend war, dass alle drei Anfangsdoppel gewonnen werden konnten, sowie einige knappe 5-Satz-Spiele zugunsten der Breisiger Ersten ausfielen.

Zudem mussten die Gäste auf Ihr nominales Brett 1 und zweitbesten Spieler der Hinrunde verzichten, was u.a. zum letztlich deutlichen 9:2-Sieg führte.

 

Am kommenden Donnerstag wartet für die “Erste” bereits die nächste Aufgabe, denn zum nächsten Heimspiel, wird der Tabellen-Fünfte, TTC Karla III erwartet.

Für Spannung dürfte gesorgt sein, denn im Hinspiel endete die Partie mit einem 8:8-Unentschieden.